Falscher Verdacht: Lkw-Fahrer trifft keine Schuld an tödlichem Unfall

Falscher Verdacht: Lkw-Fahrer trifft keine Schuld an tödlichem Unfall

22. März 2022 Transport 0

Als bei einem schweren Unfall im Sommer 2021 auf der A 2 bei Dortmund zwei Menschen ums Leben kommen, verdächtigt eine große deutsche Boulevard-Zeitung den Lkw-Fahrer. Er könnte von seinem Handy abgelenkt gewesen sein, hieß es. Das hat Berufskraftfahrer Michael Seelen fast aus der Bahn geworfen. Denn er ist völlig unschuldig.

Quelle: Alle Artikel bei www.eurotransport.de

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.